Home

GVP Spende hilft dem Jugendfußball
1000 Euro – 1000 Tore
Der 1. FC 08 Birkenfeld wurde kürzlich vom DFB für seine hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet. Jetzt können die Junioren fleißig weiterkicken: Mit der 1000-Euro-Geldspende von der Gasversorgung Pforzheim Land werden viele neue Trainingsbälle angeschafft.

„Die 1.000 Euro von der GVP sind Gold wert, und wir bedanken uns ganz herzlich dafür“, sagte Rüdiger Hess, Jugendleiter des 1. FC 08 Birkenfeld, bei der Spendenübergabe. „Wir haben vor drei Jahren schon einmal eine GVP Geldspende in Bälle umgesetzt, aber die sind jetzt mehr als verbraucht. Außerdem hat der Fußballverband die Ballgrößen an die unterschiedlichen Kinder- und Jugendgruppen angepasst. Diesen Vorgaben können wir jetzt folgen und unsere Arbeit mit professionellem Material fortsetzen.“
Etwa 200 Kinder aller Altersgruppen kicken im 1. FC 08 Birkenfeld. Auch David Otto, heute Junioren-Nationalspieler, kommt von diesem lebendigen Verein, der sehr viel Zeit und auch Geld in seine Nachwuchssportler steckt. Mit einem tollen Fußballplatz und 30 ehrenamtlichen Jugendtrainern finden die Birkenfelder Kinder und Jugendlichen hier beste Bedingungen vor. Zwei Jugendmannschaften spielen mittlerweile überregional – eine schöne Bestätigung für das große Engagement der Trainer, der Eltern und natürlich der jugendlichen Spieler.
„Die Kinder lernen bei uns nicht nur das Passen, Dribbeln und Schießen, sondern vor allem das Zusammenspiel mit anderen“, sagt Jugendleiter Rüdiger Hess. „Zu unserer Arbeit gehört auch, dass wir uns alle zusammen um unser Gebäude, die Sportanlage und die Materialien kümmern. Darüber hinaus sehen wir unsere soziale Verpflichtung in der Gemeinde, engagieren uns bei Baumpflanzaktionen, in der Drogenprävention und halten Kontakt zu Firmen, die als Ausbildungsbetriebe für unsere Jugendlichen wichtig sind.“
„Sport vermittelt Werte, fördert soziale Kompetenzen und Begeisterung für eine gemeinsame Sache“, sagte Bernd Hagenbuch, Kaufmännischer Geschäftsführer der Gasversorgung Pforzheim Land. „Das große Engagement des 1. FC 08 Birkenfeld unterstützen wir gerne und freuen uns, dass die Spende hilft!“

Die Gasversorgung Pforzheim Land (GVP) engagiert sich in der Region. Wir versorgen elf Gemeinden im Enzkreis mit GVP-Erdgas. Darüber hinaus liegen uns Sport, Kultur und Soziales in der Region am Herzen. Deshalb sponsern wir regelmäßig den Vereinssport, die Klosterkonzerte Maulbronn und soziale Projekte vor Ort – beispielsweise das Johanneshaus Öschelbronn und die Kinderspielstadt Schömsala.
www.gvp-erdgas.de

Neuer Sponsor für die Landesliga-Mannschaft
Ali Baba Kebap und Pizza
Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Firma Ali Baba Kebap und Pizza aus Birkenfeld einen neuen Sponsor für die Landesliga-Mannschaft des FC 08 gewinnen konnten.
Ab der neuen Saison 2019/2020 präsentiert der FC 08 Ali Baba auf der Brust der neuen Warmlauf-T-Shirts und –Pullover.
Ein herzliches Dankeschön an die Familie Deniz für die großzügige Unterstützung.

Vielen Dank!
Für den reibungslosen Ablauf und den uneigennützigen Einsatz beim ADMEDES-Firmenturnier und dem Kreisliga-Aufstiegsspiel Göbrichen gegen Unterreichenbach/Schwarzenberg möchte sich die Vorstandschaft bei allen mitwirkenden fleißigen Helfern der Jugendabteilung, AH-Abteilung, aktiven Mannschaften und Verwaltungsmitgliedern ganz recht herzlich bedanken.

Im Namen der Vorstandschaft
Reiner Steudle

Jahreshauptversammlung des 1. FC 08 Birkenfeld e.V.
Ehrungen
Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der 1. Vorsitzende Wolfgang Römer aufgrund ihrer besonderen Verdienste in und um den 1. FC 08 Birkenfeld vier Mitgliedern die Ehrenmitgliedschaft verleihen.

Der 1. FC 08 Birkenfeld bedankt sich auf diesem Wege nochmals für das außergewöhnliche Engagement und die Treue.
Von links: 1. Vorsitzender Wolfgang Römer, Lothar Schreckenhöfer, Ralf Schroth, Jörg Widmann, Volker Oelschläger

„Lebensretter sein“ – Reanimationsschulung für Fussballer beim 1. FC 08 Birkenfeld
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Herzstiftung (DHS) haben gemeinsam.
Das Projekt „Lebensretter sein“ gestartet. Ein Projekt, im Rahmen dessen Laien-Reanimationsschulungen für Fußballer durchgeführt werden.

In Deutschland versterben jährlich mehr als 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Auch deshalb, weil Laien als Ersthelfer vor Ort häufig nur unzureichend reanimieren oder aus Angst vor Fehlern lieber gar nichts machen. Nur etwa 30 % der Zeugen eines Herzkreislaufstillstandes führen eine Herzdruckmassage durch. Eine Sofortmaßnahme, ohne die der/die Betroffene kaum Überlebenschancen hat.

In den Kurzschulungen werden Fußballer in die Lage versetzt, jederzeit bei Herzkreislaufstillständen im Bereich ihrer Sportstätten Wiederbelebungsmaßnahmen, einschließlich der Anwendung eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED), einzuleiten und diese bis zum Eintreffen eines professionellen Rettungsdienstes fortzusetzen.

Der 1. FC 08 Birkenfeld unterstützt natürlich gerne dieses Projekt und hat diese Schulung im Erlachstadion durchgeführt.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Deutsche Herzstiftung für dieses Projekt!

FC Ispringen feiert Sieg im S&G Mitternachts-Cup
Der 35. Mitternachts-Cup – zum neunten Mal vom Autohaus S&G gesponsert – hat auch dieses Mal wieder zahlreiche Zuschauer in die Schwarzwaldhalle gelockt.
Im Finale setzte sich der Kreisligist kurz vor Mitternacht mit 5:1 gegen den Kreisligisten SV Büchenbronn durch. Somit ging die Siegprämie von 1000 Euro nach Ispringen.

In der Zwischenrunde scheiterte (aufgrund einer Niederlage gegen die Mannschaft aus Büchenbronn) die erste Mannschaft des 1. FC 08 Birkenfeld knapp und konnte sich nur für das Spiel um Platz 3 qualifizieren.

Dort konnte sich der FC 08 mit 3:1 gegen den FC Ersingen durchsetzen und sich über einen guten 3. Platz freuen.

Zum zweiten Mal in Folge qualifizierte sich der SV Göbrichen für die Finalrunde. Der SV gewann im Finale in letzter Sekunde gegen den SC Pforzheim (1:0). Im Spiel um Platz drei setzte sich GU-Türk. SV Pforzheim gegen den VFL Höfen mit 3:0 durch.

Zum dritten Mal bereits wurde das Turnier von Spielern des FC 08 Birkenfeld organisiert. Das Organisationsteam bestand aus Tom Unger, Tobias Rieth, Christian Wurster, Nick Rohrer und Julian Gasser.

Ein großer Dank gilt allen freiwilligen Helfern, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Undankbarer Job mit großer Verantwortung
Schiedsrichter „können es nie richtig machen“!
Es ist der Teil des Fussballspiels, der selbstgewünscht am liebsten ein unauffälliger Spielbegleiter sein möchte und doch zu oft in den Mittelpunkt gezerrt wird – Schiedsrichter!

Ob in der Champions League oder der Kreisklasse – wenn ein Spiel verloren geht, ist meistens der Schiri schuld! Dabei sind es doch gerade die Unparteiischen, die dafür eingesetzt werden, um das Spiel fair ablaufen zu lassen und, dass die Regeln eingehalten werden!

Der FC08 möchte auf jeden Fall betonen, dass er sehr stolz ist auf seine Schiedsrichter und froh, dass wir Mitglieder in unseren Reihen haben, die diese Aufgabe professionell erledigen.

Diese Schiedsrichter sind:

Roy Dingler
Andreas Billing
Philipp Dofek

Mit Roy Dingler ist unser „ligahöchster“ Spielleiter bei den Herren bereits in der Oberliga Baden-Württemberg als Schiedsrichter sowie als Assistent in der Regionalliga Südwest und in der A-Junioren-Bundesliga im Einsatz. Im Angesicht seines noch jungen Alters von 20 Jahren eine beachtliche Entwicklung!

Andreas Billing, bereits schon sehr lange Schiedsrichter beim FC08, pfeift bei den Herren in der B-Kreisklasse und als Assistent in der Landesliga. Zudem ist er in der Damen-Verbandsliga und in der Juniorenlandesliga berechtigt.

Philipp Dofek, unser jüngster Nachwuchs, leitet Aktivenspiele bis zur Kreisliga, sowie bei der Jugend bereits bis hoch zur A-Junioren-Verbandsliga.

Wir wünschen uns beim FC08 natürlich, neben aktiven Fussballspielern und -spielerinnen, auch die Aufgabe des Schiedsrichters zu fördern zu können – denn ohne die Schiris geht es nicht!
Bild links: Roy Dingler(Mitte); Bild Mitte: Andreas Billing; Bild rechts: Philipp Dofek

DFB belohnt Jugendarbeit des 1. FC Birkenfeld
Birkenfeld. Als Dank und Auszeichnung für die vorbildliche Jugendarbeit, besonders für die Ausbildung von David Otto, erhielt der 1. FC Birkenfeld eine Unterstützung in Höhe von 2700 Euro aus dem DFB-Bonussystem. Rouven Ettner, Verbandsjugendleiter des Badischen Fußball-Verbandes (BFV), überreichte Birkenfelds Jugendleiter Rüdiger Hess den Scheck im Birkenfelder Erlach-Stadion.

Mit der freiwilligen Bonuszahlung unterstützt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Amateurvereine, die Jugendnationalspieler aus ihren Reihen hervorgebracht haben. Pro Jahr schüttet der DFB so über 400.000 Euro an fast 150 Vereine aus. Durch diese Zahlung bedankt sich der DFB bei Amateurvereinen, die durch exzellente Nachwuchsarbeit glänzen. Im Umkehrschluss müssen die Vereine das Geld aus der Bonuszahlung auch wieder in den Jugendbereich fließen lassen.

David Otto wurde 1999 in Pforzheim geboren und begann seine Fußball-Karriere beim 1. FC Birkenfeld. Seit der U14 schnürt er seine Fußballschuhe allerdings für die TSG 1899 Hoffenheim. Dort entwickelte er sich kontinuierlich weiter und wurde schließlich zum Kapitän der Hoffenheimer U17 und später der U19 ernannt. Neben einigen Einsätzen in den badischen Auswahlmannschaften bestritt er am 13. November 2016 sein Länderspieldebüt in der U18-Nationalmannschaft unter Trainer Meikel Schönweitz beim 3:2 Erfolg gegen Irland. Inzwischen hat David Otto vier Länderspiele für die deutschen Teams bestritten und dabei einen Treffer erzielt.

Erster Profieinsatz

Ein Höhepunkt seiner bisherigen Fußballerlaufbahn war die Teilnahme am Finale um die deutsche A-Jugendmeisterschaft, die ihm den deutschen Vizemeistertitel einbrachte. Außerdem holte er sich in diesem Jahr mit 27 Treffern die Torjägerkanone der A-Junioren Bundesliga. Auch der erste Pflichtspieleinsatz im Hoffenheimer Profiteam war ein Highlight für ihn. Beim 1:1 in der Europa League gegen Ludogorez Rasgrad am 7. Dezember 2017 stand er erstmals mit den Profis auf dem Platz.
Freude über die Bonuszahlung
(von links): Eckhard Kreutel (1. FC Birkenfeld), Rouven Ettner (Verbandsjugendleiter), Reiner Steudle (2. Vorsitzender 1. FC Birkenfeld), Rüdiger Hess (Jugendleiter 1. FC Birkenfeld) und David Otto.
Foto: Cavas

Trainingsauftakt der Landesliga-Mannschaft

Nach der wohlverdienten Sommerpause startet die Landesliga-Mannschaft des FC 08 mit der Vorbereitung auf die neue Saison.
Auftakt war am vergangenen Dienstag mit einer Spinning-Einheit bei unserem Kooperations-Partner Gesundheitszentrum Acura Wagner in Pforzheim. Vielen Dank dafür!
Dem Trainerteam um Bruno Martins ist es gelungen, die Mannschaft für die neue Saison gezielt zu verstärken und die Philosophie des 1. FC 08 Birkenfeld, junge Spieler auszubilden und zu integrieren, weiter fortzuführen.

Verstärkt wird die Mannschaft von Luis Mayer und Nils Rudisile (18 – eigene Jugend), Daniel Löwen (23 FV Öschelbronn), Roberto Stoffel (31 VFL Höfen), Jonas Striegel (21 FC Bauschlott) und Daniel Kaiser (18 CFR A-Jugend).

Die Landesliga-Mannschaft geht mit folgendem Kader in die neue Runde:
Faas, Daniel
Hajeck, Roman
Hoffmann, Alex
Kaiser, Daniel
Krämer, Raphael
Kraft, Martin
Kusterer, Marius
Lang, Alexander
Löwen, Daniel
Mayer, Luis
Rohrer, Nick
Rudisile, Nils
Schröder, Marco
Stoffel, Roberto
Striegel, Jonas
Tekin, Orhan
Tuzluca, Samet
Unger, Tom
Wolfinger, Robin
Wurster, Christian
Wurster, Marco
Folgende Vorbereitungsspiele sind geplant:

Samstag, 14.07.2018 - 17.00 Uhr
In Leopoldshafen

Montag, 16.07.2018 - 19.45 Uhr
Sportfest in Langensteinbach gegen SV Spielberg

Freitag, 20.07.2018 - 19.15 Uhr
Sportfest in Pfaffenrot gegen SV Sinzheim

Sonntag, 22.07.2018 - 15.00 Uhr
1. Runde BFV Pokal gegen 1. FC Bruchsal

Mittwoch, 25.07.2018 - 19.00 Uhr
gegen 1.CFR Pforzheim

Dienstag, 31.07.2018 - 19.00 Uhr
beim 1. FC Ispringen

Samstag, 04.08.2018
Blitzturnier beim SC Pforzheim

Dienstag, 07.08.2018 - 19.15 Uhr
bei SpvGG Coschwa

Samstag, 11.08.2018 - 17.00 Uhr
gegen FV Wildbad


Generationen beim FC08 - Talent vererbt sich!
Ob Eckhard Kreutel, Torjäger beim FC08 in der Mannschaft um Klublegende Horst Kunzmann,damals schon wusste, dass seine Enkelin Leonie auch mal gegen die Borussia aus Mönchengladbach spielen wird?

1978, als der damalige Deutsche Meister aus Mönchengladbach zur Einweihung des Erlachstadion nach Birkenfeld kam, war Eckhard Kreutel Stürmer im damaligen Birkenfelder Team! Seinem FC08 blieb er sein Leben lang verbunden.

Dass sich aber seine Enkelin Leonie Kreutel auf den Weg vom FC08 in die Welt des Profifußball gemacht hat, hätte er sich damals sicher nicht im Traum erdacht!

Im Erlach von Scouts des BFV entdeckt, wo sie mit ihrem Bruder Laurin ab der D-Jgd gespielt hat, ging ihr Weg über die Sichtungsturniere zur U15 des SV Werder Bremen in den hohen Norden Deutschlands. Zusätzlich dazu wurde sie auch fester Bestandteil der Landesauswahl Bremen - Vorstufe zu den U-Nationalmannschaften.

Inzwischen ist sie ins Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder aufgenommen und Spielerin der dortigen U17.

Der FC08 wünscht Leonie Kreutel alles Gute auf Ihrem Weg und hofft, dass sich der Kreis schließt...beim ihrem ersten Spiel gegen die Borussia aus Mönchengladbach!

Exklusive Sammelkarten!
Diese Sammelkarten gibt es exklusiv über den Verein.
Bei Interesse, senden Sie bitte eine Email an ruedi.hess@web.de.

Ehemaliger Jugendspieler hat ersten Einsatz in der Europa-League
Mit Stolz haben wir verfolgt, dass unser ehemaliger Jugendspieler David Otto, am 07.12. sein Debüt als Profispieler gegeben hat. In der Partie des TSG 1899 Hoffenheim gegen Ludogorez Rasgrad wurde er in der 76. Minute eingewechselt.
Seine Fußballkarriere begann er beim 1.FC 08 Birkenfeld, wo er bis zur C-Jugend gespielt hatte. Seit Juli 2012 spielt er in der Jugend des TSG 1899 Hoffenheim.
Aktuell führt er als U19 Spieler die Torschützentabelle der A-Jugend Süd an.
Wir freuen uns mit David für den ersten, großen internationalen Einsatz und wünschen ihm noch viele weitere.
Foto: "Kraichgaufoto - Uwe Grün"

Typisierungsaktion für Daniel Senger
Ein bisschen ist der Fußball an diesem Samstag in den Hintergrund gerückt. Im Erlachstadion
drehte sich alles um die große Typisierungsaktion in Zusammenarbeit mit der DKMS.
Viele freiwillige Helfer standen bereit, um zu typisieren, zu erklären, Lose und Kuchen zu verkaufen, Spendengelder einzusammeln und für das leibliche Wohl zu sorgen.
Viele fanden an diesem Nachmittag den Weg ins Erlach, um ihre Anteilnahme zu zeigen und in vielfältiger Weise den FC 08 und die Aktion zu unterstützen.
Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer und alle Beteiligten für die tolle Unterstützung.

Zeitweise kam es zum Andrang am Typsierungszelt. Die Bereitschaft, durch ein Wattestäbchen zum Stammzellenspender und möglichen Lebensretter zu werden war riesengroß. So konnten wir am Ende des Tages 195 Spender zählen. Eine unglaubliche Zahl, mit der auch die DKMS in diesem Ausmaße nicht gerechnet hatte.

Unser besonderer Dank geht auch an alle Sponsoren, die uns entweder mit Spenden oder mit Tombola-Preisen unterstützt haben. Wir bedanken uns herzlich bei:
Acura Wagner Gesundheitszentrum, Pforzheim
Admedes GmbH, Pforzheim
Ali Baba, Birkenfeld
Aposto, Pforzheim
Autohaus Geisser, Karlsruhe
Büro Müller, Neuenbürg
Chopard Deutschland, Birkenfeld
Druckhaus Müller, Neuenbürg
Edeka Berger, Birkenfeld
Eiscafe Ai Giardini, Keltern
Enayati GmbH, Birkenfeld
Evimedia, Birkenfeld
Getränke Fix GmbH, Neuenbürg
Intersport Elsässer, Pforzheim
Jeremias GmbH, Birkenfeld
Jürgen Boeckle Versicherungsmakler GmbH
Kupfi`s, Birkenfeld
Proheq GmbH – Hepp, Birkenfeld
Restaurant Schönblick
Rothaus Brauerei
S&G Automobil GmbH, Pforzheim/Bretten
Schülerhilfe Walter, Neuenbürg
Sparkasse Pforzheim-Calw
Volksbank Pforzheim eG
Walter Schroth OHG, Birkenfeld
Werner Tantzky GmbH, Karlsruhe
Zur kleinen Brücke, Neuenbürg
Intersport Elsässer, Pforzheim
Alle diese Unternehmen und viele, viele Privatpersonen haben es möglich gemacht, der DKMS die unglaubliche Summe von über 8.000,00 Euro zu überweisen.

Wer noch spenden möchte, kann dies selbstverständlich tun:
Kontoinhaber: DKMS
IBAN: DE24360501050004701827
Sparkasse Essen
Verwendungszweck: SPQ 372

Eine tolle Aktion, die uns gezeigt hat, dass die Bereitschaft der Menschen zu helfen, riesengroß ist, aber auch gleichzeitig die Bedeutung des Vereinslebens und was ein Verein wie der 1. FC 08 Birkenfeld leisten kann.

Architekturbüro Höll spendet neue T- Shirts
Das Birkenfelder Perspektivteam bedankt sich herzlich bei Thomas Höll für die großzügige Spende.

Kooperation mit dem Acura Wagner Gesundheitszentrum in Pforzheim
Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, eine Kopperation mit dem Acura Wagner Gesundheitszentrum in der Habermehlstr. 8-12 in Pforzheim zu schließen.
Schwerpunkt des Acura Wagner Gesundheitszentrum ist neben ambulanter Reha und Therapie auch Fitness und Gesundheit. Die Therapie wird auf die individuellen Bedürfnisse und Alltags-anforderungen des einzelnen abgestimmt. Im Haus des Acura Wagner Gesundheitszentrums arbeiten die einzelnen medizinischen und therapeutischen Bereiche eng zusammen, so dass die Patienten ganzheitlich betreut werden können. Große helle Räume und ein tolles Arbeitsklima unter den Mitarbeitern schaffen eine angenehme Atmosphäre und tragen zur schnelleren Genesung bei. Die Kooperation mit dem Acura Wagner Gesundheitszentrum bedeutet für den FC 08 persönliche Trainingspläne und kostenloses Fitnesstraining für die Landesliga-Spieler und gezielte Reha und Aufbautraining durch Fachleute für verletzte Spieler. Für die Vereinsmitglieder gibt es die Möglichkeit von vergünstigten Mitgliedsbeiträgen. Bei Interesse sprechen Sie uns einfach an!
Das Bild zeigt den Manager des Acura Wagner Gesundheitszentrum Rico Lißner (Mitte), den Trainer der Landesliga-Mannschaft Bruno Martins (rechts) und links den Co-Trainer und gleichzeitig Sportlichen Leiter bei Acura Wagner Mirnes Tubic.


Unsere LandesLiga

Unser Perspektivteam
© 2018 1. FC 08 Birkenfeld - Impressum | Datenschutz